Wählen Sie einen Reiter:

Stammdaten Sprache Sicherheit Einkauf Gefahrstoff Lager Verkauf Palettendaten Verkauf Verkauf sonstiges Artikeltexte Artikel Bilder Artikel Dokumente

Artikelstamm – Verkauf

Palettendaten

Sonstiges

Fremdartikelnummer

Es besteht die Möglichkeit, auf Wunsch eines Kunden in den Formularen (Auftragsbestätigung, Lieferschein und Rechnung) eine von ihm vorgegebene Artikelnummer zu drucken (fremde Artikelnummer).

Hinterlegen Sie hier eine Fremdartikelnummer, wenn der Artikel nur an einen Kunden geliefert wird.

Wird dieser Artikel an mehrere Kunden mit unterschiedlichen fremden Artikelnummern geliefert, werden diese speziellen Nummern im Modul Verkauf(optional) im Kunden-Artikelstamm hinterlegt.

Verpackungseinheit

Das sind die zu einer Verkaufseinheit zusammengefaßten Einheiten.

Abgabegruppe

Die Abgabegruppe dient zur Festlegung von Berechtigungen, welche den einzelnen Artikeln zugeordnet werden können.

Damit ist die Abgabe eines Artikels je nach Auswahl beschränkt. Als Beispiel kann ein Fertigartikel dienen, welcher nur bestimmten Personen oder Gruppen weitergegeben werden darf, ähnlich der Rezeptvergabe in einer Apotheke.

Beispielwerte für die Abgabegruppe könnten sein: frei, geprüft, ungeprüft.

Darreichungsform

Die Darreichungsform beschreibt, in welcher Form (z.B. Tablette, Creme, Pulver, Tropfen, …) das Produkt vom Endkunden eingenommen oder ihm verabreicht wird.
Betrifft primär nur Pharmakunden, könnte aber auch z.B. in der Kosmetik genutzt werden.

Kostenträger

Wird mit einer Kostenrechnung gearbeitet, wählen Sie über einen Kostenträger aus.

Kostenstelle

Wird mit einer Kostenrechnung gearbeitet, ordnen Sie über dem Artikel eine Kostenstelle zu.

USt-Schlüssel

Ordnen Sie über dem Artikel den Steuersatz aus der Tabelle zu, der zur Berechnung des Steuerbetrages anzuwenden ist.

Erlöskonten

Für die Integration der Verkaufsdaten in ein angeschlossenes Finanzbuchhaltungssystem ordnen Sie dem Artikel über ein Erlöskonto zu.

Provisionen 1+2

Hier werden die Provisionsanteile in Prozent hinterlegt, die dem(n) Außendienstmitarbeiter(n) bei Vermittlung dieses Artikels gewährt werden.

Naturalrabattt

Mit Aktivierung des Feldes kennzeichnen Sie, dass dieser Artikel naturalrabattfähig ist.

  • Rabatt in Form einer unberechneten Warenlieferung bei Abnahme einer bestimmten Menge (innerhalb eines vereinbarten Zeitraumes)

Artikelnummer Naturalrabatt

Bei Gewährung von Naturalrabatt geben Sie die Nummer des Artikels ein, der als Rabatt gewährt wird. Die Angabe des gleichen Artikels ist zulässig.

Menge Naturalrabatt

Möglichkeit 1: Bei Abnahme von 100 Stück des Artikels X wird ein Mengenrabatt von 3 Stück des Artikels Y gewährt.

Möglichkeit 2: Sie geben einen Prozentsatz ein. Es wird von der Gesamtmenge ausgehend prozentual die Rabattmenge errechnet.

Eine ausführliche Beschreibung der Preisstruktur und Preisermittlung bei ARGON® ist in der Dokumentation Vertrieb zu finden.

Die im Formular Verkauf vorhandenen Preisfelder sind direkt dem Artikel zugeordnet.

Preisgruppe

Wenn eine einfache Preisermittlung für Ihr Unternehmen ausreicht, lassen Sie dieses Feld frei und füllen die Felder VK-Preise 1-5.
Die Anlage und Pflege von Preisgruppen und Preislisten erfolgt im Modul Vertrieb unter dem Punkt Preisstruktur.

VK-Preise 1-5

Die Zuordnung erfolgt über den Kundenstamm:

Im Beispiel ist der VK-Preis 3 aus dem Artikelstamm auf einen Kunden zugeordnet

PAZ (Preisauszeichnung)

Feld für PreisAusZeichnung. Ist für eine separate Etikettierung vorgesehen.

Mögliche Anwendungsbeispiele: Preisetikett auf der Verkaufspackung oder Fabrikverkauf.

Statistik

Dieser Artikel wird in Statistiken zu Auswertungszwecken geführt.

Enthält Alkohol

Der Artikel enthält Alkohol

Anbruch melden

Das Auftragserfassungsprogramm gibt bei Mengen, die nicht einer Verkaufseinheit entsprechen, eine Meldung aus

Displayartikel

Der Artikel ist ein Displayartikel

SINFOS-Artikel

Kennzeichnung des Artikels als SINFOS-Artikel.

  • SINFOS ist eines der Programme zum automatischen Stammdatenabgleich von Handelspartnern aus Industrie und Handel. Wird zum elektronischen Datenaustausch genutzt.

Artikelbezeichnung SINFOS

Wenn Artikel als SINFOS-Artikel gekennzeichnet ist, wird die SINFOS-Bezeichnung (ohne Umlaute) hier hinterlegt.

Etikett

Das Feld kann für eine spezielle Etikettierung von Verkaufsverpackungen genutzt werden.

Etikettenbezeichnung

Wenn Etikett aktiv ist, wird das Etikett mit der hier eingegebenen Bezeichnung gedruckt.

Analysezertifikat

Bei Lieferung muss ein Analysezertifikat erstellt und mitgeliefert werden.

Sprache des Analysezertifikates

Bei Aktivierung des Punktes Analysezertifikat geben Sie an, in welcher Sprache das Zertifikat ausgestellt werden muß.

Muster

Der Artikel ist ein Musterartikel

Lizenzpflichtig

Für den Artikel müssen Lizenzgebühren abgeführt werden.

Bonusfähig

Für den Artikel wird ein Bonus gewährt.

Rabattfähig

Für der Artikel können Preisnachlässe gewährt werden.

Skontofähig

Der Artikel ist skontofähig.

WKZ (Werbekostenzuschuss)

Für den Artikel ist ein WKZ zu zahlen.

  • Geldbetrag, der Handelsunternehmen von Seiten der Hersteller für Werbezwecke (z.B. Präsentation des Produktes innerhalb eines Prospektes etc.) gezahlt wird

Artikel Inland / EU / Drittland

Der Artikel wird im Inland / in die EU / in ein Drittland verkauft.

image_pdfimage_print
2017-11-14T15:54:00+02:00
English English German German

Schreiben Sie uns

  +49 (0) 611 - 53 17 77-55 

  info@metacarp.de