Prüf- und Analysemethoden

Die Prüf- und Analysemethoden sind unumgängliche Voraussetzungen für die Prüfung eines Artikels. Dies sind lediglich Methoden, die eine bevorstehende Prüfung erleichtern sollen. Deshalb werden Methoden angelegt, um diese später verwenden zu können.
Geben Sie eine eindeutige Methodenbezeichnung an, um diese später auswählen zu können. Alle folgenden Werte sind dann dieser Methode untergeordnet.

Die Basisdaten enthalten die Grunddaten für das Anlegen oder Bearbeiten von Analysemethoden. Durch Auswahl des Methodenkennzeichens „attributiv“ kann ein eigener Fehlerkatalog für die aktuelle Methode erstellt werden.
Im Bereich Fehlerkatalog werden alle Prüfmethoden angezeigt, die verwendet werden können:

Methodentyp, Kategorie, Sollwert sowie Prüfung durch/nach sind Angaben, die in den Stammdaten der Qualitätsprüfung festgelegt oder hinzugefügt werden können. Diese sind den Standart-Prüfplänen untergeordnet.

Diese Angaben sollten für eine ordentliche Prüfung möglichst Lückenlos erfasst werden!


Im Reiter Arbeitsanweisung/Methodenbeschreibung können Arbeitsanweisungen bzw. Beschreibungen hinterlegt werden:

image_pdfimage_print
2017-10-02T14:04:48+01:00
English English German German

Schreiben Sie uns

  +49 (0) 611 - 53 17 77-55 

  info@metacarp.de

[contact-form-7 id="18398" title="Kontaktformular 1"]